Seaports of Niedersachsen mit neuem Geschäftsführer

André Heim folgt auf Timo Schön in der Leitung der Hafenmarketinggesellschaft

 

André Heim, Seaports of Niedersachsen, Copyright: Axel BiewerSeit dem 1. Juni 2020 hat André Heim die Geschäftsführung der Seaports of Niedersachsen (SoN) übernommen. Der 41-jährige Diplom-Kaufmann folgt auf Timo Schön, der die Gesellschaft auf eigenen Wunsch verlassen hat. Zuvor war Heim sieben Jahre für den Bereich Marketing und Kommunikation bei der Hafenmarketinggesellschaft zuständig.

Die Seaports of Niedersachsen GmbH repräsentiert national und international die neun niedersächsischen Seehäfen mit zahlreichen Hafenumschlagsunternehmen und lokalen Hafenverbänden. Getragen wird die Gesellschaft gemeinsam von der Privatwirtschaft und dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium. Die Interessen der Häfen werden durch so genannte Standortmanager vertreten.

Die Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven (HWG) freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Seaports-Geschäftsführer. Geschäftsführer Hans-Peter Zint gratulierte André Heim seitens der HWG zur neuen Position und zeigte sich überzeugt, „dass die gute Zusammenarbeit zwischen HWG und Seaports mit Herrn Heim auch weiterhin fortgeführt wird.“ Zint dankte Heims Vorgänger Timo Schön und betonte, dass die HWG an das „vertrauensvolle Miteinander“ anknüpfen wolle. Nun gelte es jedoch, den Blick nach vorne zu wenden und gemeinsam mit André Heim weiter voran zu gehen und sich den neuen Herausforderungen zu widmen. „Die HWG engagiert sich seit vielen Jahren bei Seaports of Niedersachsen und wird diese Mitarbeit auch in Zukunft fortsetzen“, verspricht Hans-Peter Zint auch dem neuen Geschäftsführer eine enge Kooperation. Oliver Fuhljahn, Standortmanager der Seaports of Niedersachsen in Cuxhaven, betont: „Als Bindeglied zwischen Seaports und der HWG beglückwünsche ich André Heim und blicke mit Vorfreude und Zuversicht auf die weiterhin hervorragende und gedeihliche Zusammenarbeit.“

André Heim geht mit Vorfreude an die neue Aufgabe heran. „Ich freue mich auf die neue berufliche Herausforderung und über das Vertrauen des Aufsichtsrates. Gemeinsam mit dem Seaports-Team möchte ich mich intensiv für die Belange unserer neun Niedersächsischen Seehäfen einsetzen. Ein neuer Schwerpunkt wird dabei die digitale Weiterentwicklung der Dachmarke Seaports of Niedersachsen für die weltweite Vermarktung der Seehäfen sein“, so Heim. Die Seaports of Niedersachsen GmbH repräsentiert als Hafenmarketinggesellschaft die neun niedersächsischen Seehäfen mit ihren zahlreichen Hafenumschlagsunternehmen, überregional aktiven Logistiknetzwerken und Spezialisten für Logistikdienstleistungen aller Art und kommuniziert die vielfältigen Leistungen der niedersächsischen Seehafenstandorte auf dem Weltmarkt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Seaports of Niedersachsen, Karsten Dirks, betont: „Wir freuen uns, mit André Heim einen Marketingexperten mit internationaler Erfahrung in den eigenen Reihen gefunden zu haben, der mit den Abläufen bestens vertraut ist und während seiner bisherigen Zeit bei Seaports ein breites Netzwerk innerhalb der Hafenwirtschaft und Politik aufgebaut hat“.

Vor seiner Tätigkeit bei Seaports war André Heim knapp fünf Jahre bei der JadeWeserPort Realisierungsgesellschaft in Wilhelmshaven tätig. Neben André Heim wird sich Felix Jahn weiterhin als zweiter Geschäftsführer um die Vernetzung der Vermarktungsgesellschaft, insbesondere zwischen der Industrie- und Handelskammer und politischen Gremien, kümmern.

 

 

 

 

 

Newsletter abonnieren