Tag der Logistik:

Cuxhaven präsentiert sich Schülern als Region mit Zukunft

Copyright: agentur für WirtschaftsförderungCuxhaven, 25. April 2017 – Cuxhaven ist ein wichtiger Standort für die zukunftsorientierte Logistikbranche: Das beweist nicht nur die aktuelle Ansiedlung großer Unternehmen in der Region, sondern auch das Engagement der Agentur für Wirtschaftsförderung und der Unternehmen im Cuxland für die zukünftige Generation von Logistikern, Schiffsführern und Berufskraftfahrern sowie vielen weiteren Berufsgruppen. Wiederholt zeigen verschiedene Unternehmen anhand von Veranstaltungen am 27. April 2017, wie abwechslungsreich und zukunftsfähig die Berufe rund um Hafen, Transport und Logistik sind.

Der Organisator, die Agentur für Wirtschaftsförderung (AfW), bietet 67 Schülerinnen und Schülern der regionalen Haupt- und Realschulen, die kurz vor dem Ende der Schullaufbahn stehen, in fünf verschiedenen Events die Möglichkeit, einen Einblick in unterschiedliche Logistikberufe zu erlangen. An diesem Angebot beteiligen sich auch Mitglieder der Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven (HWG). „Cuxhaven ist ein Hafenstandort mit Zukunft, denn hier treffen die Tradition und Erfahrung der Hafen- und Logistikbranche auf nachhaltige Energiegewinnung sowie modernste Transporttechnik. Immer wieder entstehen hier neue Berufsfelder und es werden spannende Projekte umgesetzt – dafür brauchen wir motivierte, junge Berufseinsteiger“, erklärt Hans-Peter Zint, Vor¬sitzender der HWG.

Im Einzelnen können die Schülerinnen und Schüler beispielsweise bei den Unternehmen Cuxport GmbH und DFDS Germany ApS & Co. KG Berufsbilder rund um Hafenumschlag und maritime Logistik näher kennenlernen. Auch bei der Otto Wulf GmbH & Co. KG geht es um maritime Berufe, speziell um die Abwicklung komplexer Logistiklösungen für Offshore-Projekte auf dem Meer. Die Staatliche Seefahrtsschule Cuxhaven zeigt sowohl die jahrzehntelange Tradition der praxisorientierten Ausbildung für eine Reihe von Schifffahrtsberufen als auch mit modernen Simulatoren, Laboren und Motoren die technischen Entwicklungen und Neuerungen in der Seefahrt.

Moderne Technik erleben die Schülerinnen und Schüler auch an den Busfahrerplätzen der KVG Stade GmbH & Co. KG. Sie präsentiert die Zukunftsbranche Verkehr in der Personenbeförderung und bietet den Überblick über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort. Die Richard Heinbokel & Co. GmbH demonstriert den Alltag des sicheren Transports von Gefahrgütern anhand einer Präsentation der einzelnen Abteilungen und Berufe.

„Wir engagieren uns insbesondere für die nächste Generation von Logistikern, denn sie sind die Innovatoren von morgen, die die Branche in die Zukunft tragen werden“, sagt Dr. Christian Rogge von der Agentur für Wirtschaftsförderung.

Der Tag der Logistik feiert 2017 bereits sein 10. Jubiläum. 2016 fanden insgesamt 458 internationale Veranstaltungen mit rund 40.000 Besuchern in mehr als 20 Ländern statt.  Die Initiatorin, die Bundesvereinigung Logistik, rechnet in diesem Jahr mit ähnlichen Zahlen und einer ebenso hohen internationalen Beteiligung.

 

 

Über die Agentur für Wirtschaftsförderung

Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven ist die regionale Anlaufstelle für Unternehmen und Existenzgründer in allen Fragen und Anliegen rund um die Themen Förderprogramme und Unternehmensservice. Vorrangige Aufgabe ist die Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung, die Unterstützung bei der Wahrnehmung neuer wirtschaftlicher Chancen und Technologietrends sowie die wirtschaftliche Standortvermarktung von Landkreis und Stadt Cuxhaven.

 

Über die HWG
Die Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven e.V. ist ein Zusammenschluss Cuxhavener Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen mit dem Ziel, den Hafenstandort an der Mündung der Elbe zu vermarkten und weiterentwickeln. Zudem setzt sich die HWG für die Positionierung Cuxhavens als bedeutendsten Hafenstandort für die Offshore-Windenergie in Deutschland ein.

www.port-of-cuxhaven.de

 

Pressekontakt Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven e.V.
Gwendolyn Dünner
Medienbüro am Reichstag GmbH
Im Haus der Bundespressekonferenz
Reinhardtstr. 55
10117 Berlin
Tel. +49 (30) 20 61 41 30 41
Fax +49 (30)-30 87 29 95
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.



 

Subscribe to the newsletter