Weihnachtsbaum

  • Weihnachtstruck im Hafen gesichtet!

    Weihnachtstruck im Hafen gesichtet!

    HWG-Mitglieder und Seemannsmission Cuxhaven bringen Seeleuten Geschenke

    copyright: Oliver FuhljahnDass auch an Heiligabend Schiffe im Hafen liegen, ent- oder beladen werden, ist kein ungewöhnlicher Anblick. Schließlich machen sie es möglich, dass die Geschenke bei uns unter den Baum und Speisen für das Weihnachtsessen rechtzeitig auf den Tisch gelangen. Dafür nehmen die Seeleute in Kauf, dass sie während der Feiertage eventuell nicht bei ihren Familien sind – sondern sie erst wiedersehen werden, wenn sie von Cuxhaven die Heimreise antreten.

    Ein Weihnachtsfest im Hafen kann jedoch auch Spaß machen, weiß die Seemannsmission Cuxhaven. Gemeinsam mit den Firmen Dabrock und Cuxport und mit Unterstützung der Hafenwirtschaftsgemeinschaft Cuxhaven haben sie sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht: Gemeinsam dekorierten sie einen dunkelgrünen Landrover als „Weihnachtstruck“ – komplett mit geschmücktem Baum, Aufklebern und Geschenkpaketen. Gesponsert wurden das Fahrzeug, die Lichterketten, der Baum und Schmuck sowie die Geschenke vom Förderverein der Seemannsmission, der HWG, den Firmen Cuxport und Niemczyk sowie Dabrock Werbung aus Wingst, die den Aufdruck der Beschriftung spendete.

    Gemeinsam fuhren die Mitarbeiter in weihnachtlicher Mission am 24. Dezember durch den Hafen und verteilten Geschenke an die Crews von elf Schiffen, die in Cuxhaven über die Feiertage festgemacht hatten. Die Kinder des Seemannsdiakons Martin Struwe sorgten an Bord zudem für musikalische Unterhaltung mit Flötenspiel und Gesang. Der von der Firma Niemczyk gestiftete Weihnachtsbaum wurde zum Ende der Fahrt feierlich an die Besatzung des Schiffs „Hydrograph“ übergeben und von der Crew an Bord gebracht.

    „Ein Weihnachtsfest im Kreise der eigenen Familie ersetzt es natürlich nicht“, weiß Oliver Fuhljahn, Mitglied des erweiterten Vorstands der HWG und Mitorganisator der Operation: Weihnachtstruck. „Aber wir hoffen, dass wir dem ein oder anderen mit unserer Aktion eine Freude machen konnten und geholfen haben, die Zeit zu überbrücken, bis die Seeleute wieder zu Hause bei den Liebsten sind.“

     

    Copyright: Oliver Fuhljahn  Copyright: Oliver Fuhljahn

    Copyright: Oliver Fuhljahn